› Umfragen ›

Treuhandsystem für Zahlungsabwicklung

 
Thema abonnieren     Antwort schreiben (27)
   Umfrage neue Gebühren: Servicepauschale gestaffelt? >
 Gehe zu 


Umfrageergebnis:  Treuhandsystem für Zahlungsabwicklung
 
  Grafik prozentuale VerteilungProzentStimmen
Ja - bitte ein Treuhandsystem verbindlich für alle Zahlungen einführen!
 
13.29 %21
Ja - aber bitte nur optional, so dass Käufer und Verkäufer frei wählen können.
 
28.48 %45
Nein Danke, bitte alles so lassen, wie es ist! Ich kann besser auf mein Geld selber aufpassen!
 
58.23 %92
Treuhand??? Mir doch egal!
 
0 %0
 Total: 158
 
Autor

 Treuhandsystem für Zahlungsabwicklung

Liebe Filmfreunde,
da es doch immer mal wieder Betrüger schaffen uns und unsere treuen Kunden abzuzocken, erwägen wir die Einrichtung eines Treuhandsystems. Dieses würde vereinfacht in etwa wie folgt ablaufen:
1) Käufer kauft Artikel auf Filmundo
2) Käufer zahlt den Betrag auf ein Filmundo-Treuhandkonto
3) Filmundo bestätigt dem Verkäufer den Zahlungseingang
4) Verkäufer verschickt die Ware
5) Käufer bestätigt Wareneingang und gibt Zahlung frei
6) Filmundo überweist den Betrag an den Verkäufer

Nun ist unsere Frage, was ihr davon haltet!
Würdet Ihr ein Treuhandsystem bevorzugen oder lieber weiter selbst die Zahlungen abwickeln.

Danke für Eure Beteiligung!

Filmundo

am 28.09.2012 um 13:38:00 Uhr
Zitieren Melden 
 
Antwort von Tadak2000

Beiträge insgesamt: 33
Alle Beiträge anzeigen

Pos (333) Neu (1) Neg (18)



Meine Auktionen (0)

Profil

Zitat:

geschrieben von Metal-Heart am 28.09.2012 um 15:41:55.
Nicht schlecht die Idee, nur was ist, wenn der Käufer den Wareneingang nicht bestätigt, oder vegisst zu bestätigen? Dann wartet der verkäufer ewig auf das Geld?!





yes seh ich auch so am besten nur per nachname dann wird keiner betrogen

am 13.09.2013 um 17:28:47 UhrZitieren  Melden
Antwort von crazy-trancer
Ein Moderator ist jemand, der moderat moderiert
Moderator
Beiträge insgesamt: 11421
Alle Beiträge anzeigen

Pos (1289) Neu (0) Neg (0)



Meine Auktionen (10)

Profil

Zitat:

geschrieben von Tadak2000 am 13.09.2013 um 17:28:47.




yes seh ich auch so am besten nur per nachname dann wird keiner betrogen


Das ist leider heute kaum mehr umsetzbar, weil dann der Versand häufig teurer ist als der Artikel selbst. Auf die Probleme mit Annahme und Retouren-Häufigkeit möchte ich an dieser Stelle gar nicht erst eingehen.

Mein Favorit ist weiterhin PayPal (zumindest bei neuen Mitgliedern) oder alternativ, wie es auch schon bei einigen Anbietern praktiziert wird, die Abwicklung über ein Zwischenkonto bei Filmundo, wo erst nach Auslieferung der Ware und Bestätigung des Käufers das Geld an den VK ausgezahlt wird.

Ein 100%ige Sicherheit wird es aber vermutlich nie geben, dafür gibt es zu viele Fehlerquellen und -möglichkeiten ... und dafür sind die Ansprüche und die Charaktere der beteiligten Personen häufig zu unterschiedlich.


:Music:

am 13.09.2013 um 17:39:29 UhrZitieren  Melden
Antwort von maikysdad

Beiträge insgesamt: 46
Alle Beiträge anzeigen

Pos (51) Neu (0) Neg (0)



Meine Auktionen (0)

Profil

Zitat:

Mein Favorit ist weiterhin PayPal (zumindest bei neuen Mitgliedern)



du machst dich grad en bisschen unbeliebt !!!

http://www.myvideo.de/watch/9119558/Die_PayPal_Sicherheitsluecke_AKTE_2012

soviel zum Thema Paypal,und der Käuferschutz,der is sowieso fürn Ar....
:hangschroeder: :wackel:

Treuhänder gut und schön,aber das kost auch wieder ... :smiliefight:

am 22.09.2013 um 23:13:53 UhrZitieren  Melden
Antwort von kilroyII
Zweitaccount, weil's jeder hat.
Beiträge insgesamt: 292
Alle Beiträge anzeigen

Pos (144) Neu (0) Neg (0)



Meine Auktionen (0)

Profil

Zitat:

geschrieben von maikysdad am 22.09.2013 um 23:13:53.
soviel zum Thema Paypal,und der Käuferschutz,der is sowieso fürn Ar....


Es ist halt nur so, daß für internationale Käufe und Verkäufe außerhalb des SEPA-Raumes Paypal das Maß aller Dinge ist.
Und im Inland und der EU vereinfacht das Zahlungsystem viele Abwicklungen.
Ich will nicht mehr darauf verzichten, weder als Verkäufer noch als Käufer.

Der Käuferschutz und vor allem der Verkäuferschutz ist wie eine Versicherung zu sehen. Und welche Versicherung zahlt, wenn sie aufgrund ihrer AGB nicht zahlen muß?!

In dem Fall von Akte 2012 hat sich der Verkäufer falsch verhalten. Er hat an eine nicht bei Paypal hinterlegte Adresse verschickt. Selber Schuld. Wer für einen gebrauchten (Elektronik-)Artikel, der an jeder Ecke zu kaufen ist, praktisch den Neupreis bekommt, sollte vorsichtiger sein.

am 24.09.2013 um 20:07:43 UhrZitieren  Melden
Antwort von 2_Unlimited
Terrifier 2 is coming...!
Beiträge insgesamt: 3499
Alle Beiträge anzeigen

Pos (105) Neu (0) Neg (0)



Meine Auktionen (0)

Profil

Da es hier in letzter Zeit immer wieder zu Betrugsfällen kommt, sollte man vielleicht doch noch einmal über diese Option nachdenken.

Dabei erscheint mir der zweite Punkt in der Umfrage gar nicht so schlecht, nämlich das "optionale Anbieten".

Wenn ich einen Verkäufer mit zwei Bewertungen habe, ist so ein Treuhandkonto sinnvoll. Wenn ich jemand mit 1000 positiven Bewertungen habe (und keine negativen), kann man das Geschäft eigentlich aus so tätigen, denke ich.

:kaffeetrinker:

am 01.03.2014 um 19:04:16 UhrZitieren  Melden
Antwort von sfraggel

Beiträge insgesamt: 596
Alle Beiträge anzeigen

Pos (339) Neu (0) Neg (0)



Meine Auktionen (0)

Profil

Ist eine gute Idee aber verzögert so gefühlt relativ lang den versand.

Ist einer der gründe (abgesehn von der unübersichtlichkeit) warum ich kaum auf jug kaufe.
Könnte man Paypal ins Treuhandsystem einbinden wäre das evtl eine alternative da dann alles automatisch ablaufen also Geld noch am selben Tag ankommen könnte (so wie hier bei mir teilweise wenn man die gleiche Bank hat wie der Verkäufer x).

am 07.03.2014 um 18:36:02 UhrZitieren  Melden
Antwort von easterndjango

Beiträge insgesamt: 864
Alle Beiträge anzeigen

Pos (491) Neu (0) Neg (1)



Meine Auktionen (0)

Profil

Zitat:

geschrieben von sfraggel am 07.03.2014 um 18:36:02.
Ist eine gute Idee aber verzögert so gefühlt relativ lang den versand.

Ist einer der gründe (abgesehn von der unübersichtlichkeit) warum ich kaum auf jug kaufe.
Könnte man Paypal ins Treuhandsystem einbinden wäre das evtl eine alternative da dann alles automatisch ablaufen also Geld noch am selben Tag ankommen könnte (so wie hier bei mir teilweise wenn man die gleiche Bank hat wie der Verkäufer x).



Naja, also erstens kostet Paypal den Verkäufer (und damit letztenendes irgendwann auch mal den Käufer) nicht unerhebliche Gebühren und zweitens kann ich mir nicht vorstellen, dass Filmundo ausgerechnet die direkte Konkurrenz noch zusätzlich fördern möchte.

Bei xjug gibt es nur Festpreise und die Versandkosten sind, da grundsätzlich versichert, auch nicht gerade besonders einladend. Ist dadurch zum Verkaufen eigentlich eher nur für gewerbliche Händler geeignet.

Auf Filmundo wollen ja die wenigsten Käufer für versicherten Versand bezahlen, am liebsten ist denen der kostenlose (versicherte) Versand für Ab-1-Euro-Auktionen, die dann auch nicht viel höher auslaufen :biggrin:

Gruß,
Django

am 08.03.2014 um 00:23:14 UhrZitieren  Melden
Antwort von berqmedia

Beiträge insgesamt: 11
Alle Beiträge anzeigen

Pos (565) Neu (1) Neg (0)



Meine Auktionen (0)

Profil

Hallo,
prinzipiell ist die Sache nur zu empfehlen
Das klappt auch bei den "anderen" sehr gut.


Das hat den Vorteil, dass ich nicht immer gucken muss, ob das Geld eingegangen ist. Und des weiteren können mehrere Zahlungsmöglichkeiten angeboten werden. Jetzt kann der Kunde meist nur per Überweisung und PP zahlen. So wären auch Kreditkarte, Sofortüberweisung und etc. möglich.
Die Zahlung würde dann sofort eingehen und er Verkäufer kann auch sofort los schicken.
Für Gewerbliche, wie mich, würde dann einmal die Woche eine Zahlung eingehen. Das wäre deutlich übersichtlicher.

ABER!!!!!

Folgendes müsste beachten werden:
- Die Gebühren müssten gleich bleiben. Ist schon teuer genug. Auch wenn der Käufer per PP zahlt. (optional evtl. bei Übernahme der PP Gebühren vom Käufer möglich)
- Der Punkt mit der Bestätigung des Käufers muss weg gestrichen werden. Das klappt niemals. Die Zahlung soll dem Verkäufer direkt überwiesen werden.
- Ein System mit der Berechnung des Gesamtbetrages muss eingeführt werden. Also, wenn der Käufer kauft, muss der Gesamtbetrag automatisch berechnet und mitgeteilt werden. Auch Zuzahlungen beim Kauf von mehreren Artikeln (z.B.: + 50 Cent je weiterer Artikel) muss automatisch berechnet und dem Käufer mitgeteilt werden. Ist Blöd, wenn der Verkäufer immer noch alles selber berechnen und dem Käufer zusenden soll. Allgemein sollte die Abwicklung somit leichter, schneller und angenehmer werden. Hier hat sich in den letzten 20 Jahren nichts getan.

MfG

am 29.08.2021 um 22:04:52 UhrZitieren  Melden
Antwort von diplodocus

Beiträge insgesamt: 220
Alle Beiträge anzeigen

Pos (579) Neu (0) Neg (0)



Meine Auktionen (0)

Profil

Hallo,

bitte bei Filmundo alles so lassen wie es ist.

Nicht zum aushalten, dass z.B. ebay KEINE Banküberweisungen mehr akzeptiert.

Ich möchte auf keinen Fall, dass das bei Filmundo auch irgendwann mal so eingeführt wird.

ebay ist deswegen für mich gestorben, bei Filmundo möchte ich noch lange aktiv sein.

Vielen Dank.
Gruß
diplodocus

am 08.09.2021 um 20:32:22 UhrZitieren  Melden
Antwort von berqmedia

Beiträge insgesamt: 11
Alle Beiträge anzeigen

Pos (565) Neu (1) Neg (0)



Meine Auktionen (0)

Profil

Zitat:

geschrieben von diplodocus am 08.09.2021 um 20:32:22.
Nicht zum aushalten, dass z.B. ebay KEINE Banküberweisungen mehr akzeptiert.



Wer sagt denn sowas? Ganz im Gegenteil. Früher waren eigentlich nur Zahlung per Paypal und Überweisung möglich.

jetzt aber auch:
VISA
Master Card
Sofortüberweisung
G Pay
American Express
Lastschrift

Also 8 Zahlungsmöglichkeiten

am 04.10.2021 um 21:14:45 UhrZitieren  Melden
Antwort von diplodocus

Beiträge insgesamt: 220
Alle Beiträge anzeigen

Pos (579) Neu (0) Neg (0)



Meine Auktionen (0)

Profil

Zitat:

geschrieben von berqmedia am 04.10.2021 um 21:14:45.


Wer sagt denn sowas? Ganz im Gegenteil. Früher waren eigentlich nur Zahlung per Paypal und Überweisung möglich.

jetzt aber auch:
VISA
Master Card
Sofortüberweisung
G Pay
American Express
Lastschrift

Also 8 Zahlungsmöglichkeiten



ebay sagt sowas, bzw. gibt das so vor. Einfach mal nachschauen. Bei KEINEM Angebot wird noch die Option "Überweisung" angeboten. Das man das hier noch erläutern muss....
Natürlich geht das allen, die Online-Banking machen, am Arsch vorbei. Jedem das Seine.

am 23.10.2021 um 23:09:55 UhrZitieren  Melden
Antwort von crazy-trancer
Ein Moderator ist jemand, der moderat moderiert
Moderator
Beiträge insgesamt: 11421
Alle Beiträge anzeigen

Pos (1289) Neu (0) Neg (0)



Meine Auktionen (10)

Profil

Die Maßnahme, dass keine Überweisungen mehr dort angeboten werden, mag auf der einen Seite ärgerlich sein,
ist auf der anderen Seite aber auch verständlich. Wenn ich inzwischen mitbekomme, wie viel Betrug bei
ebay-Kleinanzeigen abläuft ... und wie viele Leute davon einen Schaden haben bzw. auf Fake-Anbieter hereinfallen
... da ist die Maßnahme dann nur die logische Konsequenz.

Ich habe allerdings schon vorher stets darauf geachtet, dass die Verkäufer PayPal anbieten. Angebote ohne Sicherheit
habe ich mit Ausnahme kleinster Beträge (unter 10,00 €) von vornherein ausgeschlossen.

Die Zeiten, in denen man auf Vertrauen irgendwo etwas kaufen konnte, scheinen sich leider langsam zu verabschieden ...


:Music:

am 24.10.2021 um 12:22:24 UhrZitieren  Melden
 Gehe zu 
› Umfragen › Treuhandsystem für Zahlungsabwicklung 
Thema abonnieren     Antwort schreiben (27)
   Umfrage neue Gebühren: Servicepauschale gestaffelt? >