Filmundo Film-Auktionen: Filme Blu-ray DVDs Videos kaufen und verkaufen Talero.de: Gold, Silber, Münzen










Home Anmelden Verkaufen Zur Erotikauktion: Sexfilme & Pornos kaufen

auch Erotikauktion     Nur Titel  
Login 
Pwd 
Mein Filmundo Forum Hilfe Suche

> Beschwerde - Forum > >

WolleMedia32 liefert nicht und meldet sich nicht mehr

 
[Thema abonnieren]     |     [Antwort schreiben (22)]
< UNGLAUBLICH, Schmusesuse hat es fertig gebracht de...    Dvd-Paradies keine Reaktion. >
 [1] 2   Gehe zu  
Autor

 WolleMedia32 liefert nicht und meldet sich nicht mehr

Beitrag von creed75

Beiträge insgesamt: 78
Alle Beiträge anzeigen
Pos(793) Neu(3) Neg(2)



[Meine Auktionen (0)]

[Profil]

Ich habe anfang September ein mediabook ersteigert von dem Verkäufer
Direkt überwiesen
Mediabook kam und kam nicht(Ist bis heute immer noch nicht bei mir angekommen)
Ich habe der Person mehrmals geschrieben und auch das er das geld zurück überweisen soll oder mir das Mediabook schicken soll. Die anderen Käufen hätten Ihre Ware wohl erhalten!!!!
Dann habe ich gedroht,ihn zu melden hier.
Was kann ich noch tun.
ich will mein geld zurück.Es sind 37,11€ , also keine Peanuts

Bitte um Hilfe
PN an mich schicken

danke sehr

am 04.10.2017 um 17:04:01 Uhr
[Zitieren] [Melden] 
 

Antwort von Jellyfish
...never, but never, fuck with the King.
Beiträge insgesamt: 847
Alle Beiträge anzeigen

Pos(2610) Neu(3) Neg(7)



[Meine Auktionen (0)]

[Profil]

Als erstes ziehst du die Kaufabwicklung hier bei Filmundo durch, bewertest am Ende negativ und gehst dann zur Polizei und erstattest Anzeige.
Mehr Möglichkeiten stehen nicht zur Verfügung. Schreib das Geld besser schon gedanklich ab. Es ist unwahrscheinlich, dass du es wiedersiehst, da der User hier bereits gesperrt ist.

P.S. Dieses Forum bietet keine Möglichkeit PNs zu versenden.

am 04.10.2017 um 17:08:30 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von esmile
Du hast keine Chance, also nutze sie!
Beiträge insgesamt: 33
Alle Beiträge anzeigen

Pos(604) Neu(0) Neg(1)



[Meine Auktionen (63)]

[Profil]

Die Kaufabwicklung durchziehen bis zum Schluss, dann hat der Verkäufer eine negative Transaktion mehr bei Filmundo und das entsperren bzw. die Möglichkeit weiter Handel hier zu treiben wird immer schwieriger für ihn.
Eine Überweisung ist bei der Bank nicht mehr umkehrbar, also könntest du den Verkäufer per eMail oder noch besser als Einschreiben per Brief anschreiben und ihm eine Frist setzen bis wann du dein Geld oder die bereits bezahlte Ware haben möchtest und auch direkt schreiben, dass du bei Nichteinhaltung der Frist direkt mit dem Inkasso beginnst und der Verkäufer dann die Folgekosten zu tragen hat. Die Frist könnte man bei 7 bis 10 Werktagen ansetzen.
Bei Nichtreaktion und fruchtlosem Verstreichen der Frist seitens des Verkäufers könntest du eine Strafanzeige aufgeben rein proforma und für die Statistik, da sie höchstwahrscheinlich eingestellt wird wegen Geringfügigkeit, und dir gleichzeitig einen Anwalt suchen, der dann das Inkasso durchzieht ganz konsequent.
Somit erhälst du das Geld zurück und der Verkäufer darf dann auch noch den Anwalt bezahlen, such dir aber einen seriösen guten Anwalt, der sollte dann auch keine Vorkasse von dir haben wollen, sondern der holt sich dein Geld und sein Geld direkt vom Schuldner.

am 05.10.2017 um 03:52:17 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von creed75

Beiträge insgesamt: 78
Alle Beiträge anzeigen

Pos(793) Neu(3) Neg(2)



[Meine Auktionen (0)]

[Profil]

Danke schön.
Bin echt sauer

am 05.10.2017 um 15:56:57 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von esmile
Du hast keine Chance, also nutze sie!
Beiträge insgesamt: 33
Alle Beiträge anzeigen

Pos(604) Neu(0) Neg(1)



[Meine Auktionen (63)]

[Profil]

 Zitat:
 
 geschrieben von creed75 am 05.10.2017 um 15:56:57.
Danke schön.
Bin echt sauer
 
Der Weg ist quasi Todsicher, da Du auch nur einmal vom PC aufstehen musst um den Brief per Einschreiben zu versenden. Alles andere kannst Du vom PC aus machen, also die Onlineanzeige, die gesamte Verkaufsabwicklung hier bei Filmundo und auch einen Anwalt findest Du per Internet und kontaktierst ihn per Telefon, dafür hast Du bei Einschaltung eines Anwalts und der Meldung des Schuldners ohne irgendwelche Kosten für die nächsten 40 Jahre immer die Chance Dein Geld wiederzubekommen, da wenn der Typ echt nichtzahlen kann, das Konto des Schuldners gepfändet wird und dabei ist es egal ob es sich um 5 oder 500000 Euro handelt, das Konto wird im Endeffekt gepfändet und Du erhältst Dein Geld und der Anwalt sein Honorar, Aber wir leben in Deutschland, da gibt es sowas wie Nichtzahlung oder Nichterhalt einer Ware nicht, es wird nur immer nur teurer für den Nichtlieferer oder aber der Geschädigte steckt den Kopf in den Sand, tut nix und jammert nur, dann klar, kannst Du sauer sein, aber wenn Du Nachweise über einen Kaufvertrag hast ist es kein Problem und warum solltest Du sauer sein, dann doch eher der Verkäufer, der dann echt viel für den Anwalt zahlen!

am 07.10.2017 um 01:27:11 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von esmile
Du hast keine Chance, also nutze sie!
Beiträge insgesamt: 33
Alle Beiträge anzeigen

Pos(604) Neu(0) Neg(1)



[Meine Auktionen (63)]

[Profil]

Jetzt habe ich mal einige Tage nachgedacht und bin zum Schluss gekommen, dass es erst mal zu klären ist, ob das Filmundo überhaupt eine Handelsplattform im Sinne des deutschen Rechts ist. Da bin ich mir leider gar nicht so sicher, bei eBay oder Amazon ist ein klares JA zu schreiben und da ist natürlich jeder Kaufvertrag bindend und anfechtbar, davon ging ich auch aus, aber hier bei Filmundo werden Sachen gehandelt, die nach deutschem Recht zumeist verboten oder zensiert sind, gilt also auch eine erfolgreiche Auktion oder ein Sofortkauf hier als Kaufvertrag oder wegen der Differenzen zum deutschen Recht nur als Anschein dessen und bewegen sich nicht alle Käufer und Verkäufer hier grenzwertig in der Illegalität, gibt es somit hier bei Filmundo gar keine Kaufverträge, das gesperrt werden hier ist ja auch so eine Sache, wenn 0,90 Euro an Gebühren nicht abgebucht werden können, wird der User auch hier sofort von Filmundo gesperrt, auch wenn er die letzten Jahre 300 Euro monatlich an Gebühren zahlte und momentan 300 Artikel online hat, wenn die 90 Cent Abbuchung nicht klappt, wird der User erstmal gesperrt für mindestens 2 Wochen, das ist dann natürlich egal ob es 130 Beobachter gibt, nein wegen 0,05 Cent sperrt Filmundo hier Verkäufer, auch wenn sie seit 10 Jahren hier sind, da kennt Filmundo keinen Spaß, das hat an sich nix zu sagen, jedoch bei diesem Fall schon, ist der Verkäufer wegen ein paar Cent Verkaufsgebühren gesperrt worden oder weil ihn soviele als Nichtlieferer ausmachten, ist das Filmundo eine Handelsplattform mit Gesetzen oder nur eine Spielwiese für Menschen, die unzensierte Filme kaufen wollen, aber wenn die oder soviele Menschen UNCUT Filme kaufen und sehen wollen, warum beschwert sich dann niemand über die FSK, die es einmalig auf der Welt bei uns in Deutschland gibt und die FSK will wissen was uns zugemutet werden kann und was wir sehen dürfen und die FSK weiß ja besser als der Regisseur wie ein Film als Kunstwerk am besten zu präsentieren ist, also da sich niemand beschwert über die FSK, Zensur zulässt und hier Filmundo auch macht was es will, sollte jemand mal erst klären ob Filmundo überhaupt eine Handelsplattform ist und ob die Kaufverträge hier dann auch zählen oder wegen der vorgenannten Dinge nichtig sind. Ein Mafiakiller kann sich ja auch nicht bei Gericht beschweren weil sein letzter Auftragsmord zu wenig bezahlt wurde!...;-)))

am 13.10.2017 um 01:50:50 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von Jellyfish
...never, but never, fuck with the King.
Beiträge insgesamt: 847
Alle Beiträge anzeigen

Pos(2610) Neu(3) Neg(7)



[Meine Auktionen (0)]

[Profil]

Och neee, nun mach nicht diesen :bigConfusion:
Filmundo sperrt einen Verkäufer wenn die Abbuchung nicht klappt, da diesem Umstand mit Anerkennung der AGB zugestimmt wurde.

Die FSK verbietet überhaupt nichts sondern stuft Filme hinsichtlich bestimmter Altersstufen ein und Filmundo gänzlich als Handelsplattform in Frage zu stellen, halte ich für wenig sinnvoll bezüglich der herangezogenen Argumentation. Das bedeutet im Umkehrschluss auf den genannten Positivbeispielen ebay und Amazon werden keinerlei Waren gehandelt, die nicht mit deutschem Recht vereinbar sind?

Besser nicht so viele Gedanken machen. Wirsing beim Kaufen und Verkaufen einschalten, bei Unklarheiten fragen und bei weiterhin bestehendem unguten Gefühl einfach die Finger davon lassen. Sollte trotzdem mal was in die Hose gehen, Möglichkeiten der Plattform nutzen.

am 13.10.2017 um 12:11:40 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von kilroy
Auf der Mauer, auf der Lauer sitzt 'ne kleine Wanz
Beiträge insgesamt: 99
Alle Beiträge anzeigen

Pos(139) Neu(0) Neg(0)



[Meine Auktionen (31)]

[Profil]

 Zitat:
 
 geschrieben von esmile am 13.10.2017 um 01:50:50.
Jetzt habe ich mal einige Tage nachgedacht ...
 

denk' mal länger darüber nach, vielleicht kommst Du dann zu einem sinnvollerem Ergebnis :hammersmile:

 Zitat:
 
 ..., wenn 0,90 Euro an Gebühren nicht abgebucht werden können, wird der User auch hier sofort von Filmundo gesperrt, ...
 

wenn eine Lastschrift über 90 Cent platzt, dann kann ich auch auf diesen Anbieter verzichten, denn dann ist auch meistens kein Geld für eine vernünftige Verpackung da, oder noch nicht einmal für das Porto zum Versenden.

am 13.10.2017 um 20:32:43 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von esmile
Du hast keine Chance, also nutze sie!
Beiträge insgesamt: 33
Alle Beiträge anzeigen

Pos(604) Neu(0) Neg(1)



[Meine Auktionen (63)]

[Profil]

 Zitat:
 
 Filmundo sperrt einen Verkäufer wenn die Abbuchung nicht klappt, da diesem Umstand mit Anerkennung der AGB zugestimmt wurde.
 
Das bezweifelt niemand, ich auch nicht, es ist aber Tatsache, dass Filmundo hier User sperrt und zwar direkt und sofort wenn die Abbuchung nicht klappt, dass man dem laut AGB zugestimmt hat will niemand verurteilen, sowas ist eine Tatsachenäußerung ohne Wertung!

am 14.10.2017 um 03:59:05 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von esmile
Du hast keine Chance, also nutze sie!
Beiträge insgesamt: 33
Alle Beiträge anzeigen

Pos(604) Neu(0) Neg(1)



[Meine Auktionen (63)]

[Profil]

 Zitat:
 
 Die FSK verbietet überhaupt nichts sondern stuft Filme hinsichtlich bestimmter Altersstufen ein und Filmundo gänzlich als Handelsplattform in Frage zu stellen, halte ich für wenig sinnvoll bezüglich der herangezogenen Argumentation. Das bedeutet im Umkehrschluss auf den genannten Positivbeispielen ebay und Amazon werden keinerlei Waren gehandelt, die nicht mit deutschem Recht vereinbar sind?

 

Die FSK, bestehend aus ein paar komischen Menschen, die mal irgendwas mit Psychologie und oder Sozialarbeit studiert haben, macht Vorschläge, an die sich ganz Deutschland brav hält ohne nachzufragen! Bei Amazon und eBay werden aber auch Hosen gehandelt und meine Intention war, das es wohl später bei einer Auseinandersetzung vor Gericht einfacher ist zu behaupten, das ein Verkäufer mir die Hose nicht zuschickte, als zu argumentieren, das ich den Film, der uncut ist und dessen Vertrieb nur in Österreich zulässig ist, nicht per Post erhalten habe. Könnte ja sein, dass da jemand nachfragt!

am 14.10.2017 um 04:08:13 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von esmile
Du hast keine Chance, also nutze sie!
Beiträge insgesamt: 33
Alle Beiträge anzeigen

Pos(604) Neu(0) Neg(1)



[Meine Auktionen (63)]

[Profil]

 Zitat:
 
 wenn eine Lastschrift über 90 Cent platzt, dann kann ich auch auf diesen Anbieter verzichten, denn dann ist auch meistens kein Geld für eine vernünftige Verpackung da, oder noch nicht einmal für das Porto zum Versenden.
 
Blödsinn, es gibt einige User hier, die Selbstständig sind und hier ihr Girokonto, das gleichzeitig Geschäftskonto ist angaben und bei Selbstständigen ist es gar nicht so unüblich, dass sie mal eine Rechnung bezahlen müssen, die das Konto inklusive Überziehungskredit aufbraucht und man nicht auf den Schirm hatte, das Filmundo auch zur gleichen Zeit abbucht, am nächsten Tag ist das Konto wieder voll, da Zahlungen kamen und trotzdem ist man dann bei Filmundo gesperrt, das hat aber sowas von überhaupt gar nix damit zu tun, das man als Verkäufer nicht akkurat ist und seine Ware, die verkauft wird sehr sicher und gut verpackt losschickt!

am 14.10.2017 um 04:15:40 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von kilroy
Auf der Mauer, auf der Lauer sitzt 'ne kleine Wanz
Beiträge insgesamt: 99
Alle Beiträge anzeigen

Pos(139) Neu(0) Neg(0)



[Meine Auktionen (31)]

[Profil]

 Zitat:
 
 geschrieben von esmile am 14.10.2017 um 04:15:40.
Blödsinn, ... ist es gar nicht so unüblich, dass sie mal eine Rechnung bezahlen müssen, die das Konto inklusive Überziehungskredit aufbraucht und man nicht auf den Schirm hatte, das Filmundo auch zur gleichen Zeit abbucht, ...
 

Wer sein Girokonto nicht im Griff hat, bekommt mit großer Wahrscheinlichkeit den Rest auch nicht gebacken.

am 14.10.2017 um 20:31:57 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von crazy-trancer
Ein Moderator ist jemand, der moderat moderiert
Moderator
Beiträge insgesamt: 7351
Alle Beiträge anzeigen

Pos(1223) Neu(0) Neg(0)



[Meine Auktionen (19)]

[Profil]

Eine (vorläufige) Sperre ist eine völlig normale und auch logische Konsequenz.

Der Abbuchungstermin ist bekannt, denn wenn Verkäufe getätigt wurden, fallen Kosten an, also ist das nichts Überraschendes.
www.filmundo.de/hilfesystem/showsubpoint.php?id=80
Der Aufwand für Filmundo ist groß, da diese ja nicht nur den Abrechnungsbetrag nicht einziehen können, sondern beide beteiligten Banken (im Normalfall) zusätzlich Preise für die geplatzten Lastschriften berechnen.
An dieser Stelle nun also gegen die Konsequenzen zu argumentieren, ist m.E. Unsinn.

Zudem stellt Filmundo letztendlich nur eine Plattform zur Verfügung, um Artikel rund um das Thema Film zu handeln. Jedem steht es (theoretisch) frei, fragwürdige Angebote zu melden, worauf Filmundo dann auch eine Prüfung vornimmt und ggf. entsprechende Konsequenzen einleitet.

Die Plattform an sich in Frage zu stellen, ist daher ebenfalls m.E. völlig fehl am Platz.

Niemand ist zu 100% vor schwarzen Schafen geschützt, aber dafür gibt es eben auch das Bewertungssystem, um derartige Fälle aufzudecken und künftig diese Anbieter zu meiden.


:Music:

am 14.10.2017 um 20:56:28 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von esmile
Du hast keine Chance, also nutze sie!
Beiträge insgesamt: 33
Alle Beiträge anzeigen

Pos(604) Neu(0) Neg(1)



[Meine Auktionen (63)]

[Profil]

 Zitat:
 
 geschrieben von kilroy am 14.10.2017 um 20:31:57.

Wer sein Girokonto nicht im Griff hat, bekommt mit großer Wahrscheinlichkeit den Rest auch nicht gebacken.
 
Hast Du noch mehr Vorurteile auf Lager Du Schlaumeier, alle Juden haben lange Nasen, alle Türken stinken nach Knoblauch, alle Deutschen fressen nur Kartoffeln und sind humorlos, alle Ostdeutschen sind Nazis, alle Briten trinken Tee, alle Beamten sind faul, usw. , na Du lebst bestimmt sehr sicher mit Deinem Kopfschutz, der Dich davor schützt andauernd gegen die Wand mit dem Kopf oder was da so auf Deinen Schultern ist, zu hauen und sonst alles sicher bei Dir, Hauptsache Du kannst Dich an Deine Vorurteile klammern!

am 16.10.2017 um 20:03:16 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von esmile
Du hast keine Chance, also nutze sie!
Beiträge insgesamt: 33
Alle Beiträge anzeigen

Pos(604) Neu(0) Neg(1)



[Meine Auktionen (63)]

[Profil]

 Zitat:
 
 geschrieben von crazy-trancer am 14.10.2017 um 20:56:28.
Eine (vorläufige) Sperre ist eine völlig normale und auch logische Konsequenz.

Der Abbuchungstermin ist bekannt, denn wenn Verkäufe getätigt wurden, fallen Kosten an, also ist das nichts Überraschendes.
www.filmundo.de/hilfesystem/showsubpoint.php?id=80
Der Aufwand für Filmundo ist groß, da diese ja nicht nur den Abrechnungsbetrag nicht einziehen können, sondern beide beteiligten Banken (im Normalfall) zusätzlich Preise für die geplatzten Lastschriften berechnen.
An dieser Stelle nun also gegen die Konsequenzen zu argumentieren, ist m.E. Unsinn.

Zudem stellt Filmundo letztendlich nur eine Plattform zur Verfügung, um Artikel rund um das Thema Film zu handeln. Jedem steht es (theoretisch) frei, fragwürdige Angebote zu melden, worauf Filmundo dann auch eine Prüfung vornimmt und ggf. entsprechende Konsequenzen einleitet.

Die Plattform an sich in Frage zu stellen, ist daher ebenfalls m.E. völlig fehl am Platz.

Niemand ist zu 100% vor schwarzen Schafen geschützt, aber dafür gibt es eben auch das Bewertungssystem, um derartige Fälle aufzudecken und künftig diese Anbieter zu meiden.


:Music:
 
Mein Anliegen war dem Threaderöffner zu helfen und nicht wie die Filmundo Lobby hier zu verkünden, dass jemand der seine bezahlte Ware nicht bekommt, nix außer einer sinnlosen Kaufabwicklung und einer sinnlosen Anzeige machen kann, wie Jellyfish hier direkt mal schrieb, nein es gibt noch andere Möglichkeiten als Hauptsache die Filmundo Gebühren zahlen und sonst die Schnauze halten und auf seine Ware oder sein Geld zu verzichten.

Um jemand aber sicher helfen zu können, muss man auch alles kritisch betrachten um zu einem endgültig einwandfreien Urteil zu kommen, dass im Endeffekt auch vor Gericht hilft und sicher ist, da ein Inkasso sonst auch nach Hinten laufen könnte.

Ok, jetzt hängt sich die Filmundo Lobby hier auf den Gebühren auf und der Tatsache, dass User hier gesperrt werden, darum geht es aber nicht, jeder weiß es, jeder akzeptiert es und ich werde den Teufel tun mich jetzt vor der Filmundo Lobby zu verteidigen. Wenn ich nur dem Fragesteller helfen wollte, da ich bis vor ein paar Tagen dachte, dass so ein Forum dazu dient anderen Mitgliedern zu helfen und sie nicht zu verunsichern oder niederzumachen, da habe ich mich aber hier getäuscht!

Mit der Filmundo Lobby ist ein Anlegen auch gar nicht gut.
Ich befolge da lieber den Grundsatz, dass man niemals mit Idioten diskutieren sollte, denn da kann man nur verlieren und in dubio pro Filmundo!

am 16.10.2017 um 20:20:17 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von Jellyfish
...never, but never, fuck with the King.
Beiträge insgesamt: 847
Alle Beiträge anzeigen

Pos(2610) Neu(3) Neg(7)



[Meine Auktionen (0)]

[Profil]

 Zitat:
 
 geschrieben von esmile am 16.10.2017 um 20:20:17.
Mein Anliegen war dem Threaderöffner zu helfen und nicht wie die Filmundo Lobby hier zu verkünden, dass jemand der seine bezahlte Ware nicht bekommt, nix außer einer sinnlosen Kaufabwicklung und einer sinnlosen Anzeige machen kann, wie Jellyfish hier direkt mal schrieb, nein es gibt noch andere Möglichkeiten als Hauptsache die Filmundo Gebühren zahlen und sonst die Schnauze halten und auf seine Ware oder sein Geld zu verzichten.
Um jemand aber sicher helfen zu können, muss man auch alles kritisch betrachten um zu einem endgültig einwandfreien Urteil zu kommen, dass im Endeffekt auch vor Gericht hilft und sicher ist, da ein Inkasso sonst auch nach Hinten laufen könnte.
Ok, jetzt hängt sich die Filmundo Lobby hier auf den Gebühren auf und der Tatsache, dass User hier gesperrt werden, darum geht es aber nicht, jeder weiß es, jeder akzeptiert es und ich werde den Teufel tun mich jetzt vor der Filmundo Lobby zu verteidigen. Wenn ich nur dem Fragesteller helfen wollte.
Mit der Filmundo Lobby ist ein Anlegen auch gar nicht gut.
Ich befolge da lieber den Grundsatz, dass man niemals mit Idioten diskutieren sollte, denn da kann man nur verlieren und in dubio pro Filmundo!
 

:anbet:
Danke für diese Satire.

am 16.10.2017 um 20:38:14 Uhr[Zitieren]  [Melden]
 [1] 2   Gehe zu  
> Beschwerde - Forum > > WolleMedia32 liefert nicht und meldet sich nicht mehr 
[Thema abonnieren]     |     [Antwort schreiben (22)]
< UNGLAUBLICH, Schmusesuse hat es fertig gebracht de...    Dvd-Paradies keine Reaktion. >
   Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Durch Nutzung von Filmundo stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Impressum | Hilfe & Kontakt | AGB | Werbung | Partnerprogramm | Banner | Filmundo als Startseite
Startseite | Anmelden | Mein Filmundo | Kaufen | Verkaufen | Bewerten | Suchen | Forum

Copyright © 2017 ConWeSo GmbH. Alle Rechte Vorbehalten. Ausgewiesene Marken gehören ihren Eigentümern.
Mit der Benutzung dieser Website erkennen Sie die Filmundo AGB und Datenschutzerklärung an.
Info: Wir lieben gute Horrorfilme