Filmundo Film-Auktionen: Filme Blu-ray DVDs Videos kaufen und verkaufen










Home Anmelden Verkaufen Zur Erotikauktion: Sexfilme & Pornos kaufen

auch Erotikauktion     Nur Titel  
Login 
Pwd 
Mein Filmundo Forum Hilfe & Kontakt Suche

> Sonstige Themen > >

Statement von Filmundo zum Versand von FSK18-Artikeln

 
[Thema abonnieren]     |     [Antwort schreiben (41)]
< DVD Versandwelt    A Blade in the Dark >
 [1] 2 3   Gehe zu  
Autor

  Statement von Filmundo zum Versand von FSK18-Artikeln

Beitrag von dibinator

Beiträge insgesamt: 14
Alle Beiträge anzeigen
Pos(254) Neu(0) Neg(0)



[Meine Auktionen (0)]

[Profil]

Es wird endlich mal Zeit, dass Filmundo sich zu diesem Thema äußert und wie z.B. bei X-Juggler einheitliche Rahmenbedingungen geschaffen werden. Ich persönlich möchte meinen Käufern natürlich keine hohen Versandkosten zumuten, aber aus rechtlicher Sicht bleibt mir keine andere Wahl! Es gibt definitiv Maulwürfe/Testkäufer auf dieser Plattform und wer Pech hat, der muß mit strafrechtlichen Folgen rechnen! Ich möchte dieses Risiko nicht eingehen. Deshalb wäre es gut, wenn Filmundo endlich einmal hier durchgreift! Das eigenhändige Einschreiben ist leider die einzige Möglichkeit, um sicher zu stellen, dass FSK18-Artikel auch in die richtigen Hände kommen.

am 23.10.2003 um 12:59 Uhr
[Zitieren] [Melden] 
 

Antwort von NicePrice
immer günstig!
Beiträge insgesamt: 645
Alle Beiträge anzeigen

Pos(172) Neu(1) Neg(3)



[Meine Auktionen (0)]

[Profil]

yes, Filmundo sag mal was

am 23.10.2003 um 15:00 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von chubby

Beiträge insgesamt: 239
Alle Beiträge anzeigen

Pos(284) Neu(0) Neg(0)



[Meine Auktionen (0)]

[Profil]

Wo er Recht hat, hat er Recht!! Aber man sollte eine günstige Versandlösung finden ...

am 23.10.2003 um 18:20 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von videomelli

Beiträge insgesamt: 7
Alle Beiträge anzeigen

Pos(1206) Neu(0) Neg(1)



[Meine Auktionen (0)]

[Profil]

schön und gut diese persöhnlichen einschreiben,nur WER SOLL DAS BEZAHLEN?wenn ich bei vier verschiedenen usern filme kaufe und jetzt ca.8eur versand bezahle soll ich dann 24eur bezahlen? da ich davon ausgehe das die meisten user (wie ich auch) keine millinäre sind, schätze ich mal das die umsätze der verkäufer wegbrechen werden. und die polizei hat bestimmt was anderes zu tun als hier maulwürfe oder testkäufer einzusetzen.ich sehe das ganze als reine panikmache.

am 23.10.2003 um 20:52 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von fernsehkiller

Beiträge insgesamt: 2165
Alle Beiträge anzeigen

Pos(5108) Neu(3) Neg(18)



[Meine Auktionen (1)]

[Profil]


am 23.10.2003 um 21:04 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von alexpahl

Beiträge insgesamt: 21
Alle Beiträge anzeigen

Pos(75) Neu(1) Neg(0)



[Meine Auktionen (0)]

[Profil]

Ich würde das Risiko als Verkäufer nicht eingehen. Es gibt genug Leute die das Hobby haben andere wegen Kleinigkeiten Anzuzeigen. Gesetz ist halt Gesetz, auch wenn es scheiße ist.

am 24.10.2003 um 00:05 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von BiamarMedienVertrieb
Liebe Grüsse Euer BMV-Team
Beiträge insgesamt: 276
Alle Beiträge anzeigen

Pos(3150) Neu(9) Neg(3)



[Meine Auktionen (0)]

[Profil]

etwas geduld, so eine umstellung kostet zeit, und im grunde müssen dann auch die anmelde bedingungen auf den neusten (sicheren stand) gebracht werden. aber ein kurzes statement wäre wirklich nicht falsch.

am 24.10.2003 um 00:39 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von surban
A formular thats makes you rich...
Beiträge insgesamt: 12
Alle Beiträge anzeigen

Pos(40) Neu(0) Neg(0)



[Meine Auktionen (0)]

[Profil]

@all: Gibt es denn überhaupt etwas schwarz auf weiss, wie das mit dem Porto für 18er Artikel GESETZLICH geregelt ist? Ich glaube, dass es wirklich nur Panik mache ist, denn solange ich keinen Paragraphen genannt bekomme und auch sonst nichts schriftlich irgendwo vorliegt, glaube ich das nicht! Also, wer überzeugt mich von dem Gegenteil... ;-)

am 24.10.2003 um 08:40 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von fernsehkiller

Beiträge insgesamt: 2165
Alle Beiträge anzeigen

Pos(5108) Neu(3) Neg(18)



[Meine Auktionen (1)]

[Profil]


am 24.10.2003 um 09:35 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von Redscorpion
gestern gings noch...
Beiträge insgesamt: 177
Alle Beiträge anzeigen

Pos(2148) Neu(1) Neg(0)



[Meine Auktionen (0)]

[Profil]

...Hallo...Das steht auch nirgends hier und auch nicht in den AGB´s, darum sagte ich ja, woher man das als Laie, alles wissen soll. In dem anderen Versandhaus wurden die Versandkosten jetzt statt 5,29 Euro auf 3,00 Euro festgelegt. Das kann dann beim besten Willen auch nicht hinhauen. Alles ein Theater hier in der BRD. Deutschland hat ja sonst keine Probleme....

am 24.10.2003 um 09:54 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von NicePrice
immer günstig!
Beiträge insgesamt: 645
Alle Beiträge anzeigen

Pos(172) Neu(1) Neg(3)



[Meine Auktionen (0)]

[Profil]

@BMV: ist schon sehr peinlich das Ganze. Ich habe meine Auktionen soweit es geht erstmal zurückgezogen. Für mich nicht so schlimm, schließlich gibt es noch http://www.pornoklassiker.de. Aber für Euch Händler eine üble Sache.

Viele Grüße
Nice
:chinaman:

am 24.10.2003 um 10:51 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von Extrem6

Beiträge insgesamt: 262
Alle Beiträge anzeigen

Pos(2897) Neu(2) Neg(2)



[Meine Auktionen (0)]

[Profil]

Wenn diese ´Testkäufer´ hier tatsächlich existieren und ihr Sinn danach ausgerichtet ist,Verkäufer zu Straftaten zu verleiten,um sie dann anzuzeigen (Stasi-Gene?),dann sollten sie auch namentlich genannt und von dieser Plattform -wie Krebgsgeschwüre- für immer entfernt werden (übrigens machen die sich wissentlich ja ebenso strafbar). ´Testkäufer´ gibt es ansonsten ja nur mit durchaus verbraucherfreundlichen Absichten,da sie Händler mit Onlineshops auf Seriösität und Qualität hin überprüfen.Dass es auch elende Provokateure gibt,die auf Saubermann machen und mit verbrecherischen Methoden andere in die Scheisse reissen wollen (in der sie selber sitzen und dahinvegetieren),ist zwar denkbar,aber wenn es keine konkreten Hinweise auf solche Denunzianten gibt,sollte man auch nicht Alarm schlagen.Oder cui bono (wem nützt es?)?

am 24.10.2003 um 12:17 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von Andyhein

Beiträge insgesamt: 418
Alle Beiträge anzeigen

Pos(4947) Neu(45) Neg(25)



[Meine Auktionen (0)]

[Profil]

@surban und fernsehkiller: Ihr wollt einen Paragraphen? Seht Euch mal §15 Absatz 1 Jugendschutzgesetz (JuSchG) an. Dort steht zwar nicht explizit, dass FSK 18 Filme per eigenhändigen Einschreiben verschickt werden müssen, dort steht aber, dass diese Titel ´´einem Kind oder einer jugendlichen Person nicht angeboten, überlassen oder sonst zugänglich gemacht werden dürfen´´. Bei allen ´´normalen´´ Versandmethoden KANN ES SEIN, dass ein Jugendlicher in den Besitz der Postsendung kommt. Einzig bei einem eigenhändigem Einschreiben ist dies AUSGESCHLOSSEN. PS: Ich werde noch dieses Wochenende alle meine Auktionen entsprechend neu einstellen! Gleichzeitig hoffe ich aber auch, dass Filmundo sich diesbezüglich äußert und gleiche Bedingungen für alle Verkäufer vorschreibt, also das eigenhändige Einschreiben zur Pflicht macht!

am 24.10.2003 um 14:17 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von fernsehkiller

Beiträge insgesamt: 2165
Alle Beiträge anzeigen

Pos(5108) Neu(3) Neg(18)



[Meine Auktionen (1)]

[Profil]


am 24.10.2003 um 15:05 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von Andyhein

Beiträge insgesamt: 418
Alle Beiträge anzeigen

Pos(4947) Neu(45) Neg(25)



[Meine Auktionen (0)]

[Profil]

@fernsehkiller: Falls das keine rhetorische Frage war, hierzu ein paar Worte: Rein faktisch muss es der Verkäufer bezahlen, da er ja zur Post geht und dort die Portokosten entrichtet. Aber natürlich wird er es sich bei dem Käufer zurück holen, indem er auf den Verkaufspreis mindestens 5,29 Euro drauflegt. Natürlich wird es auch Verkäufer geben, die nur 3,00 Euro für das Porto verlangen und damit werben dennoch per eigenhändigem Einschreiben zu versenden. Aber bei diesen wird dann eben die DVD an sich teurer und er holt sich das Geld auf diesem Weg wieder rein. Wenn Du eine DVD für 10 Euro kaufst und sollst dafür dann noch 5,29 Euro Porto bezahlen erscheint es Dir vielleicht schlimmer als wenn in einer Artikelbeschreibung steht, dass Du nur 2,29 Euro an Porto zahlen musst, dafür kostet dann aber die DVD 13,00 Euro. In beiden Fällen zahlst Du 15,29 Euro. Und machen wir uns nichts vor: Der Käufer zahlt die Portokosten - in vollem Umfang!

am 24.10.2003 um 15:46 Uhr[Zitieren]  [Melden]
Antwort von fernsehkiller

Beiträge insgesamt: 2165
Alle Beiträge anzeigen

Pos(5108) Neu(3) Neg(18)



[Meine Auktionen (1)]

[Profil]


am 24.10.2003 um 17:20 Uhr[Zitieren]  [Melden]
 [1] 2 3   Gehe zu  
> Sonstige Themen > > Statement von Filmundo zum Versand von FSK18-Artikeln 
[Thema abonnieren]     |     [Antwort schreiben (41)]
< DVD Versandwelt    A Blade in the Dark >
   Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Durch Nutzung von Filmundo stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Impressum | Hilfe & Kontakt | AGB | Werbung | Partnerprogramm | Banner | Filmundo als Startseite
Startseite | Anmelden | Mein Filmundo | Kaufen | Verkaufen | Bewerten | Suchen | Forum

Copyright © 2018 ConWeSo GmbH. Alle Rechte Vorbehalten. Ausgewiesene Marken gehören ihren Eigentümern.
Mit der Benutzung dieser Website erkennen Sie die Filmundo AGB und Datenschutzerklärung an.
Info: Wir lieben gute Horrorfilme